Montag, 23. Januar 2012

Komfort für werdende Mütter

LINDENTHAL Ein himmelblauer Babyfußabdruck ziert nun die neu gestaltete Wand im Evangelischen Krankenhaus Weyertal. Stolz präsentierte Professor Thomas Römer, Chefarzt der Gynäkologie- und Geburtshilfe, die renovierte Wöchnerinnen-Station. 250 000 Euro hat das Krankenhaus investiert und von den Betten über die Lichtanlage bis hin zu den Plasma-TV-Geräten an der Wand alles runderneuert. Zwischen 1200 und 1300 Patientinnen bringen hier auf der vierten Etage jährlich ihre Kinder zur Welt. Wir hoffen, dass es dank der neuen Zimmer noch mehr werden", sagte Römer mit Blick auf die komfortablen Bäder. (EB)

Quelle: Kölnische Rundschau, 17.11.11